17.01.2023

Logwin AG – Erhöhung der Ausschüttung an Aktionäre im Jahr 2023

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014

Grevenmacher (Luxemburg) – Der Verwaltungsrat der Logwin AG beabsichtigt aufgrund der erwartungsgemäß guten Ertrags- und Finanzlage des Logwin Konzerns, der Hauptversammlung im Jahr 2023 eine deutlich erhöhte Ausschüttung von EUR 24,00 je Aktie vorzuschlagen (Vorjahr: EUR 6,00 je Aktie). Weitere Einzelheiten werden im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Jahresergebnisse für das Geschäftsjahr 2022 und der Einladung an die Aktionäre der Gesellschaft zur Hauptversammlung 2023, die voraussichtlich Ende März 2023 stattfinden wird, bekannt gegeben. Der voraussichtliche Vorschlag einer erhöhten Ausschüttung an die Aktionäre steht unter dem Vorbehalt möglicher unerwarteter Erkenntnisse aus der laufenden Jahresabschlusserstellung und -prüfung.

 

Mitteilende Person: Sebastian Esser, Verwaltungsratsmitglied (CFO)

 

 

Über die Logwin AG

Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2021 einen Umsatz von rund 1,9 Mrd. Euro und beschäftigt rund 4.100 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt.

Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON Logistics S.à r.l., Grevenmacher (Luxemburg).

 

Ihr Ansprechpartner:

www.logwin-logistics.com

Sebastian Esser
Chief Financial Officer
Tel:    +352 719690-1112
sebastian.esser@logwin-logistics.com



Kontakt

Public Relations

pr-info@logwin-logistics.com
Alle Standorte