25.04.2018

Quartalsmitteilung - Logwin setzt gute Umsatz- und Ergebnisentwicklung in 2018 fort

Wirtschaftliche Rahmenbedingungen

Grevenmacher (Luxemburg) – Die Weltwirtschaft befindet sich weiterhin insgesamt in einem Aufschwung. Seit Mitte 2017 beschleunigte sich das Expansionstempo in den Schwellenländern allerdings nicht weiter. In Deutschland und anderen wichtigen fortgeschrittenen Volkswirtschaften setzte sich die dynamische Entwicklung der Wirtschaft im ersten Quartal 2018 ebenfalls in etwas abgeschwächter Form fort.


Vermögens-, Finanz- und Ertragslage

Umsatz Der Logwin Konzern erzielte in den ersten drei Monaten 2018 einen Umsatz von 276,2 Mio. Euro und lag damit um 3,7% über dem Vorjahreswert von 266,4 Mio. Euro. Das Geschäftsfeld Air + Ocean erwirtschaftete hierbei einen Umsatz von 183,1 Mio. Euro und schloss damit aufgrund von Volumensteigerungen, die durch eine negative Entwicklung der Wechselkurse teilweise kompensiert wurden, um 12,7 Mio. Euro über dem Vorjahr ab. Das Geschäftsfeld Solutions erzielte im ersten Quartal einen Umsatz von 93,5 Mio. Euro und lag bei einer insgesamt stabilen Entwicklung im Wesentlichen aufgrund der Beendigung von Sonderprojekten unter dem Vorjahreswert von 96,6 Mio. Euro.

Operatives Ergebnis (EBITA) Der Logwin-Konzern erzielte in den ersten drei Monaten 2018 ein operatives Ergebnis von 11,6 Mio. Euro und übertraf damit das Vorjahresergebnis um 1,9 Mio. Euro. Das Geschäftsfeld Air + Ocean lag mengenbedingt und das Geschäftsfeld Solutions aufgrund der Ergebnisverbesserung einzelner Standorte über dem Vorjahr.


Periodenergebnis Das Periodenergebnis des Logwin-Konzerns konnte im ersten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahr um 1,6 Mio. Euro auf 8,6 Mio. Euro gesteigert werden (2017: 7,0 Mio. Euro).


Netto-Cashflow Der Netto-Cashflow des Logwin Konzerns lag nach den ersten drei Monaten 2018 bedingt durch geringere Investitionen im Geschäftsfeld Solutions über dem Vergleichswert des ersten Quartals 2017.
 
Risiken und Prognoseveränderungsbericht

Im Vergleich zu den Angaben im Jahresfinanzbericht 2017 hat sich die Risikolage für den Logwin Konzern in den ersten drei Monaten 2018 nicht wesentlich verändert. Hinsichtlich bestehender und potenzieller Risiken verweisen wir daher auf den Jahresfinanzbericht 2017.

Im Vergleich zum Prognosebericht des Jahres 2017 sind keine wesentlichen Veränderungen hinsichtlich der erwarteten Entwicklung des Logwin Konzerns eingetreten. Aufgrund der für die Logistikbranche üblichen saisonalen und geschäftsspezifischen Unsicherheiten geht der Logwin-Konzern für das Gesamtjahr 2018 weiterhin von einem moderaten Anstieg des operativen Ergebnisses (EBITA) aus.

  

Die dargestellten zentralen Steuerungsgrößen (KPIs) sind Bestandteil des im Logwin-Konzern eingesetzten Kennzahlensystems und werden im Abschnitt „Finanzwirtschaftliche Unternehmenssteuerung“ im Konzernlagebericht im Jahresfinanzbericht 2017 entsprechend den Leitlinien für alternative Leistungskennzahlen der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) vom 5. Oktober 2015 erläutert und definiert.

Die Quartalsmitteilung zum 31. März 2018 des Logwin-Konzerns ist im Internet zugänglich unter: www.logwin-logistics.com

 

Über die Logwin AG
Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2017 einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit rund 4.200 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt.


Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON AG, Bad Homburg v. d. Höhe (Deutschland).

 

Ihr Ansprechpartner bei Logwin:                     www.logwin-logistics.com
Sebastian Esser
Chief Financial Officer
Tel: +352 719690-1112
sebastian.esser@logwin-logistics.com 



Kontakt

Public Relations

pr-info@logwin-logistics.com
Alle Standorte