25.07.2018

Logwin mit deutlicher Ergebnissteigerung im ersten Halbjahr 2018

Grevenmacher (Luxemburg) – Im ersten Halbjahr 2018 erzielte der Logwin Konzern einen Umsatz von 540,1 Mio. Euro und liegt damit etwas unter dem Vorjahresumsatz von 541,4 Mio. Euro. Die Volumina in der Luft- und Seefracht entwickelten sich weiterhin erfreulich.

In dem weiterhin herausfordernden Markt- und Wettbewerbsumfeld gelang es Logwin im ersten Halbjahr 2018, die gute Ergebnisentwicklung fortzusetzen. Das operative Ergebnis (EBITA) des Logwin Konzerns wurde im ersten Halbjahr 2018 gegenüber dem Vorjahresergebnis von 18,5 Mio. Euro deutlich auf 22,9 Mio. gesteigert. Einen wesentlichen Beitrag zu dieser Verbesserung hat das Geschäftsfeld Air + Ocean mit einem Ergebnisanstieg auf 21,1 Mio. € (2017: 17,5 Mio. Euro) geleistet. Auch im Geschäftsfeld Solutions konnte eine Ergebnissteigerung auf 4,8 Mio. Euro erzielt werden (2017: 4,4 Mio. Euro). Die operative Ergebnisverbesserung hat auch zu einem deutlichen Anstieg des Periodenergebnisses für das erste Halbjahr 2018 auf 17,8 Mio. Euro geführt (2017: 13,1 Mio. Euro).

Der Netto-Cashflow lag im ersten Halbjahr 2018 mit 0,6 Mio. Euro ebenfalls erheblich über dem Vorjahreswert von -22,6 Mio. Euro. Dabei verzeichnete der Logwin Konzern Mittelzuflüsse aus der operativen Geschäftstätigkeit in Höhe von 4,3 Mio. Euro (2017: - 14,9 Mio. Euro). Die Investitionen betrugen 4,6 Mio. Euro (2017: 7,6 Mio. Euro).

Die Nettoliquidität betrug zum 30. Juni 2018 109,0 Mio. Euro und befand sich damit wiederum auf einem hohen Niveau (31. Dezember 2017: 116,5 Mio. Euro). Bedingt durch das positive Periodenergebnis erhöhte sich die Eigenkapitalquote von 36,6 % auf 39,4 % zum 30. Juni 2018. Im April 2018 zahlte Logwin eine Dividende von 2,50 Euro je Aktie (insgesamt 7,2 Mio. Euro) für das Geschäftsjahr 2017.

Die vorgenannten zentralen Steuerungsgrößen (KPIs) sind Bestandteil des im Logwin Konzern eingesetzten Kennzahlensystems und werden im Abschnitt „Finanzwirtschaftliche Unternehmenssteuerung“ im Konzernlagebericht im Jahresfinanzbericht 2017 entsprechend den Leitlinien für alternative Leistungskennzahlen der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) vom 5. Oktober 2015 erläutert und definiert.

Der Zwischenbericht des Logwin Konzerns zum 30. Juni  2018 ist im Internet zugänglich unter www.logwin-logistics.com.

Über die Logwin AG
Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2017 einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit rund 4.100 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt.

Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON AG, Bad Homburg v.d.H. (Deutschland).

Ihre Ansprechpartner: 

Sebastian Esser

Chief Financial Officer
Tel:  +352 719690-1112
sebastian.esser@logwin-logistics.com

Logwin AG | ZIR Potaschberg | 5, an de Längten | 6776 Grevenmacher | Luxemburg | www.logwin-logistics.com



Kontakt

Public Relations

pr-info@logwin-logistics.com
Alle Standorte