01.10.2020

Logwin bringt das China-Geschäft auf die Straße

Erfolgreicher LKW-Transport von Südchina nach Deutschland in 13 Tagen

Grevenmacher (Luxemburg), 11.000 km durch China, Kasachstan, Russland, Weißrussland, Polen bis Deutschland. 13 Tage waren die 235 Kartons mit Fahrradteilen aus einem Werk in Dongguan unterwegs, die Logwin statt per Bahn oder Seefracht erstmals mit dem Lkw nach Koblenz transportierte. An der Grenze zu Kasachstan wurde die Ware vom chinesischen Spediteur an einen russischen Spediteur übergeben, der diese dann bis nach Deutschland fuhr. Inklusive der Erledigung sämtlicher Zollkontrollen auf dem Weg und der finalen Zollabfertigung beim Bestimmungszollamt blieb man damit sogar unter der avisierten Transportzeit von 14 Tagen.

Ein erfolgreiches und vielversprechendes Pilotprojekt

Der bei Logwin das Pilotprojekt koordinierende Niederlassungsleiter Alexander Eckel erklärt: „Wir haben mit diesem Transport für unsere Kunden ein neues Kapitel aufgeschlagen. Der LKW Transport von und nach China hält zahlreiche Vorteile für die Kunden bereit. Da ist zunächst die kürzere Gesamttransportdauer. Durch die im Vergleich zum Bahntransport geringeren Vorlaufzeiten sparen wir rund 7 Tage ein. 

Vor allem aber eröffnen wir mit dem LKW eine vereinfachte Möglichkeit zum Transport beispielsweise von Gefahrgütern, die auf Schiff und Bahn gar nicht oder nur sehr aufwändig bewegt werden dürfen. Lithium-Ionen Akkus beziehungsweise Batterien sind in diesem Zusammenhang als zunehmend gefragte Fracht zu nennen - sei es für E-Bikes oder als Zulieferungen für die Automobilindustrie“. Der „door to door“ Transport von China nach Deutschland fand unter Beachtung hoher Sicherheitsstandards statt. Die Verladung in der Region Dongguan wurde von Mitarbeitern der Logwin Niederlassung Guangzhou persönlich überwacht, die eingesetzten LKWs waren während der gesamten Fahrt mit zwei Fahrern besetzt und mit einem eigenen GPS Tracking System ausgestattet. In Deutschland wurde die Verzollung und vollständige Übergabe der Ware an den Kunden durch Logwin Mitarbeiter begleitet. Neben der ordnungsgemäßen Verzollung lag ein besonderes Augenmerk auf einer ausreichenden Versicherungsdeckung für den durchgeführten Transport. 
Dieser für die Logwin Kunden neu erschlossene flexible Verkehrsweg ergänzt nunmehr die aktuell immer noch knappen Luftfracht- und Bahn-Kapazitäten.

 

Über die Logwin AG
Die Logwin AG (Grevenmacher, Luxemburg) realisiert für Kunden aus Industrie und Handel effiziente Logistik- und Transportlösungen. Der Konzern erzielte 2019 einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro und beschäftigt derzeit rund 4.300 Mitarbeiter. Logwin ist in allen wichtigen Märkten weltweit aktiv und verfügt über rund 190 Standorte auf sechs Kontinenten. Mit den beiden Geschäftsfeldern Solutions und Air + Ocean gehört die Logwin AG zu den führenden Unternehmen am Markt. 

Die Logwin AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Mehrheitsaktionärin ist die DELTON Logistics S.à r.l., Grevenmacher (Luxemburg).


Ihre Ansprechpartner:      www.logwin-logistics.com
Tel.: +49 6021 343-0 
pr-info@logwin-logistics.com
 



Kontakt

Public Relations

pr-info@logwin-logistics.com
Alle Standorte